Termin wird bekanntgegeben | Räume & Mehr Seminarräume Coachingräume

Agieren oder reagieren

Ein zweitägiges Achtsamkeitsseminar zur Förderung der Resilienz im Alltag

Zeit & Ort

Termin wird bekanntgegeben
Räume & Mehr Seminarräume Coachingräume , Denninger Str. 132, 81927 München, Deutschland

Über die Veranstaltung

Ein voller Terminkalender, drohende Deadlines, endlose To-do-Listen und Zeitdruck gehören zu unserem Alltag und der ständige „Erledigungs-Modus“ lässt bei vielen Menschen das Gefühl entstehen, durch ihr Leben zu hetzen, anstatt das Leben zu führen, das sie eigentlich führen wollen.

Der achtsamkeits-orientierte Ansatz der Persönlichkeits-Entwicklung bietet eine breite Palette an Methoden, um dem etwas entgegen setzen zu können: Körperwahrnehmung, Übungen zur Präsenz, Zentrierung und Entspannung schaffen die Voraussetzung dafür, das eigene Potential zu erforschen und mich wieder darauf zu besinnen, was mir wichtig ist.

Wie kann ich individuelle Formen des Innehaltens entwickeln und in mein Alltagsleben integrieren?

Wie kann ich mich immer wieder zentrieren und die Zügel wieder fester in die Hand nehmen, bevor mir die Gestaltung meiner Zeit entgleitet?

Wir arbeiten mit:

  • Körperwahrnehmung zur Schulung von Sinneswahrnehmung und Präsenz
  • kreativen und visuellen Methoden zur Entwicklung der inneren Ressourcen
  • Meditationen im Sitzen und Gehen zur Stärkung der inneren Ruhe und der Selbstakzeptanz
  • Kontemplationen für einen freundlichen und liebevollen Umgang mit sich selbst
  • Informationen zu den Prinzipien und zur Wirksamkeit achtsamkeitsorientierter Methoden

Die Dozent*innen 

  • Prof. Dr. med.Johannes Wiedemann, Arzt und Hochschul-Lehrer; langjährige Lehrtätigkeit an der Fakultät für angewandte Sozialwissenschaften an der Hochschule München seit 19 Jahren Vermittlung von Stress-Management und Achtsamkeit-Meditation für Schmerz-Patient*innen an der Uniklinik München 
  • Christel Klinger, Sozial-Pädagogin, Kunsttherapeutin und Entspannungs-Pädagogin; langjährige Erfahrung mit Schmerz-Patient*innen; Erwachsenenbildung im Kreativ- und Entspannungsbereich, kreative Angebote für Kinder und Jugendliche

Gemeinsam bieten sie seit 11 Jahren Fortbildungen in achtsamkeits-orientierten Methoden für unterschiedliche Berufsgruppen an und sind Autor*innen des Buches „Wenn der Schmerz nicht aufhört“, erschienen 2007 im Kösel-Verlag

www.farben-der-achtsamkeit.de

  • Facebook
  • Instagram
  • Xing Social Icon
  • LinkedIn Social Icon

© 2020 Räume & Mehr Josef Konrad Margotti